Wird Telegram das nächste Berlin-Einhorn?

02. Februar 2016 Analysen 4
Wird Telegram das nächste Berlin-Einhorn?
Mit Telegram entsteht in Berlin ein internationales Schwergewicht der Techszene, das sich dem Radar der deutschen Tech- und Venturebranche bisher recht erfolgreich entzieht. Digital kompakt unterzog den Dienst, der gut und gerne Berlins nächstes Milliarden-Unternehmen werden könnte, einer genauen Betrachtung.

Carsten Maschmeyers Investments: Große Klappe, was dahinter?

Carsten Maschmeyers Investments: Große Klappe, was dahinter?
Mit seiner Beteiligungsgesellschaft Alstin finanziert AWD-Gründer Carsten Maschmeyer fleißig Digitalunternehmen und brüstet sich gern damit, als kapitalstarker Investor alle Finanzsorgen zu vertreiben. Digital kompakt hat deshalb alle Internetinvestments von Maschmeyer auf ihre Nachfinanzierungsquote hin untersucht und kam zu einem überraschenden Ergebnis.

Warum ResearchGate das Google der Wissenschaft werden könnte

Warum ResearchGate das Google der Wissenschaft werden könnte
Mit seinen acht Millionen Mitgliedern hat es das Wissenschaftsnetzwerk ResearchGate geschafft, dass schätzungsweise jeder zweite (!) Wissenschaftler der Welt den Dienst aus Berlin nutzt. Viele Berichterstatter sprechen daher von einem „Facebook der Wissenschaft“, dabei hat der Dienst, auf dem Wissenschaftler ihre Forschung teilen und gegenseitig diskutieren können, ein noch viel größeres Potenzial: er könnte ein ...

Smarter PR-Move eines Zalando-Strippenziehers

Smarter PR-Move eines Zalando-Strippenziehers
Boris Radke ist eine dieser spannenden Figuren der Berliner Internetszene mit ungewöhnlichem Werdegang und extrem guter Vernetzung: Seit August 2012 fungiert er als Head of Corporate Communications beim Fashionriesen Zalando und hat sich dort als geschickter Medienkenner mit sehr breiter Rollendefinition profiliert.