Legal & Tax #8: Wie verkauft man ein Unternehmen?

24. Oktober 2017 Podcasts 0
Legal & Tax #8: Wie verkauft man ein Unternehmen?

Bei  seinem Anwalts-Podcast Legal & Tax spricht Joel Kaczmarek regelmäßig mit herausragenden Anwälten, Steuerberatern und Notaren über Rechts- und Steuerfragen aus Unternehmersicht. In dieser Ausgabe diskutieren er und Jörg Zätzsch über die Vorgänge beim Verkauf eines Unternehmens.

Exit: Von Preisbestimmung bis Abschluss

In der letzten Ausgabe Legal & Tax hat Anwalt Jörg Zätzsch bereits ausführlich erklärt, wie Unternehmer ihren Exit vorbereiten können. In der aktuellen Episode folgt nun die Fortsetzung dieses Prozesses, indem Zätzsch ausführlich darauf eingeht, was aus juristischer Sicht eigentlich die Schritte sind, um ein Unternehmen zu verkaufen.

Den Anfang dazu macht die Frage nach dem juristischen Vorgehen zur Kaufpreisbestimmung: Wie wird der Wert eines Unternehmens bestimmt und was sind dabei die entscheidenden Kenngrößen. Nach seiner Formel „Wer schreibt, der bleibt“ empfiehlt der Unternehmern dabei, stets im Driver’s Seat zu agieren, die Transaktion also aktiv zu gestalten.

 

Closing Accounts vs. Locked Box

Dabei wird ein wesentlicher Fokus auf die Frage nach dem Bestimmungsprozess gelegt, wobei unterschiedliche Bilanzierungsverfahren eine Rolle spielen. Mit den Modellen des Closing Accounts und der Locked Box unterscheidet Zätzsch dabei zwei unterschiedliche Ansätze, deren Vor- und Nachteile er für den Unternehmer ausarbeitet.

Und natürlich spielt auch die Abgabe von Garantien im Verkaufsprozess eine Rolle, wobei darauf eingegangen wird, welche Faktoren bei einem Exit hier welche Rolle spielen. Daraus abgeleitet folgen auch Ausführungen zum so genannten „ESCROW“, einem Sicherheitseinbehalt, der bei vielen Transaktionen eine Rolle spielt.

Im Legal & Tax Podcast werden diese Themen rund um Exits behandelt (Links führen direkt zur Stelle im Track):

Gesprächsführung: digital kompakt; Produktion: Danke CMS Hasche Sigle für einen Produktionskostenzuschuss (Was heißt das?)

Dauer: 24 Minuten

Abonnieren:

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Vorherige Episoden:

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Anwalts-Podcasts Legal & Tax

Über Jörg Zätzsch: Jörg Zätzsch ist Partner bei CMS Hasche Sigle (Webseite), mit über 600 Rechtsanwälten und Steuerberatern eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Er berät stark wachstumsorientierte Start-Ups/Unternehmen ebenso wie Venture-Capital- und Private-Equity-Fonds sowie strategische Investoren, die in solche Unternehmen investieren, vom Start-up bis zum Exit. Der Fokus seiner Praxis liegt auf Finanzierungsrunden, Transaktionen, Gesellschaftsrecht und Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, häufig mit internationalem Bezug. Über besondere Branchenexpertise verfügt er in den Sektoren Technologie, Digital Media, eCommerce, IT und Life Sciences. Jörg Zätzsch wird besonders für Exits empfohlen.

Über Joel Kaczmarek: Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur von digital kompakt, einem Online-Magazin zur Digitalwirtschaft. Zuvor leitete er vier Jahre die Fachpublikation Gründerszene und verfasste die erste Biografie über die drei Internetunternehmer Alexander, Marc und Oliver Samwer.

Disclaimer: Die hier und im Podcast kommunizierten Informationen erfolgen nicht im Rahmen eines konkreten Vertragsverhältnisses und stellen keine Rechtsberatung dar. Diese Informationen dienen lediglich der Information, enthalten Meinungen der jeweiligen Verfasser, beziehen sich lediglich auf die Rechtslage in Deutschland und werden weder an eine geänderte Rechtslage angepasst oder aktualisiert. Juristische und steuerliche Informationen werden teilweise gekürzt oder verkürzt dargestellt, um eine bessere Verständlichkeit zu erreichen. Die Verfasser übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Verfasser, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich im weitest zulässigen Rahmen ausgeschlossen. 

Bildmaterial: Lana Petersen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.