Medien Digital?! #4: Wie Kooperationen mit anderen (Verlagen) aussehen können

29. November 2016 Podcasts 1
Medien Digital?! #4: Wie Kooperationen mit anderen (Verlagen) aussehen können

Bei ihrem Medien-Podcast Medien Digital?! sprechen Katja Nettesheim und Joel Kaczmarek regelmäßig über die digitale Transformation der Medien- und Verlagswelt. In dieser Ausgabe diskutieren sie gemeinsam mit Ingo Rübe über dessen Open-Source-Projekt Thunder, an dem sich sehr schön ableiten lässt, wie Verlagskooperationen gestaltet werden können.

Über Kooperationen zwischen Verlagen

Obwohl viele deutsche Verlage gar nicht in einem unmittelbaren Konkurrenzverhältnis stehen, tun sich viele Medienhäuser mit der Kooperation mit anderen Wettbewerbern schwer. Dabei halten Kollaborationen mit Gleichgesinnten viele Potenziale bereit und erlauben unter Umständen die Erschließung gänzlich neuer Value Propositions.

Wie Verlagskooperationen gelingen können und worauf es dabei ankommt, diskutieren Katja Nettesheim und Joel Kaczmarek deshalb mit Ingo Rübe, der als CTO des Bereichs Medienmarken National bei Hubert Burda gleich über mehrere Projekte Zusammenarbeiten mit anderen Verlagen angestoßen hat.

Neben dem Vermarktungstool AdTech Factory spricht das Trio dabei intensiv über das Drupal-basierte Content Management System Thunder, welches Burda als Open-Source-Projekt betreibt und zur Grundlage einer breit angelegten Verlagszusammenarbeit gemacht hat.

Der Medien Digital?! Podcast behandelt diese Themen zu Verlagskooperationen (Links führen zum Track):

  • 00:00 – 03:05 | Vorstellung der Teilnehmer und Einführung ins Thema
  • 03:06 – 06:31 | Haltung: Warum es oft so schwer ist, mit Verlagen zu kooperieren
  • 06:32 – 11:49 | Wie und warum Burda nun Branchenlösungen in der Verlagswelt anbietet
  • 11:50 – 16:08 | Was diese Kooperationen für Burda und die Community bereit halten
  • 16:09 – 21:09 | Was sich hinter dem Content-Management-Projekt Thunder verbirgt
  • 21:10 – 24:38 | Wie sich andere Verlage zur Mitarbeit bewegen lassen können
  • 24:39 – 32:50 | Kooperationen zur Positionierung gegenüber Facebook und Google?
  • 32:51 – 38:00 | Erlauben die Strukturen von Verlagen überhaupt derartige Kooperationen?
  • 38:01 – 40:26 | Effekte und Rückkopplungen aus Projekten wie Thunder für Burda

Dauer: 40 Minuten

Abonnieren:

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Die Podcasts von digital kompakt können bei iTunes, auf SoundCloud oder per RSS-Feed abonniert und angehört werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Andere spannende Podcasts:

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Medien-Podcasts Medien Digital?!

Über Katja Nettesheim: Katja Nettesheim ist Gründerin der _MEDIATE Group, einer Beratung für Strategisches Business Development in der Medien- und Digitalbranche. Vor dem Aufbau der eigenen Firma hat die Juristin langjährige Berufserfahrung im Axel Springer-Konzern gesammelt. Dort war sie in den Bereichen M&A und auch operativ in der Verlagsgeschäftsführung der Hamburger Regionalzeitungen tätig. Zuvor hat Katja Nettesheim mehrere Jahre als Unternehmensberaterin für die Boston Consulting Group gearbeitet – vor allem in den Bereichen Medien und Private Equity.

Über Joel Kaczmarek: Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur von digital kompakt, einem Online-Magazin zur Digitalwirtschaft. Zuvor leitete er vier Jahre die Fachpublikation Gründerszene und verfasste die erste Biografie über die drei Internetunternehmer Alexander, Marc und Oliver Samwer.

digital kompakt, PaypPal Me

Bildnachweis: Lana Petersen


1 Gedanke zu “Medien Digital?! #4: Wie Kooperationen mit anderen (Verlagen) aussehen können”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.