Marcel Weiß wird Business Analyst bei digital kompakt

Marcel Weiß wird Business Analyst bei digital kompakt

Mit Marcel Weiß finden nicht nur spannende neue Inhalte den Weg zu digital kompakt, sondern es kommt auch endlich zu einer Zusammenarbeit, die lange überfällig war: Ein kurzer Blick auf das Schaffen und die zukünftige Arbeit eines Branchenkenners.

You Can’t Always Get What You Want

Als ich im Jahr 2009 die Geschicke von Gründerszene übernahm und mich über das Jahr hinweg sukzessive an den Ausbau von Reichweite und Mitarbeiterstamm machte, gab es da einen jungen Mann, der mir durch seinen journalistischen Feinsinn und die intellektuelle Betrachtung unserer Branche auffiel. Er war damals beim aus der Schweiz geführten Netzwertig aktiv und sollte auch mit Exciting Commerce einen gefragten E-Commerce-Podcast ins Leben rufen (aus dem ich auch für digital kompakt schon viele Anregungen gezogen habe).

Damals stimmte es mich fast etwas enttäuscht, dass ein so kompetenter Mann schon von anderen Magazinen frequentiert war, denen wir aus Verbundenheit nicht ihre Mitarbeiter abspensitg machen wollten. Doch ich verfolgte sein Schaffen über die Jahre stets weiter und es sollte bis ins Jahr 2018 dauern, bis sich eine Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit diesem jungen Mann ergeben sollte.

Time Is On My Side

Sein Name ist übrigens Marcel Weiß (rechts im Bild) und mit seinen Analysen rund um E-Commerce-, Digitalisierungs- und Wirtschaftsthemen konnte er nicht nur besagte Magazine von seinem Schaffen überzeugen, sondern hat sich mit Neunetz mittlerweile auch eine eigene Präsenz im Medienkosmos aufgebaut, dessen Ausrichtung sich mit digital kompakt passend ergänzt.

Ab sofort wird besagter Marcel Weiß nun also für digital kompakt als Business Analyst aktiv werden und in dieser Funktion jeden Monat eine Reihe hochwertiger Analysen zu relevanten Digitalthemen verfassen. Wie bei unserer sonstigen Arbeit gilt auch hier: Klasse vor Masse. Marcel wird tief gehende Hintergrundfragen stellen, strategische Zusammenhänge analysieren und die Geschichten hinter den PR-Headlines beleuchten.

Start Me Up

Damit hilft er uns, endlich auch wieder den schriftlichen Bereich von digital kompakt auszuweiten und eine redaktionelle Erweiterung zu unserer Podcastlastigkeit aufzubauen. Seine Analysen werden unser Angebot hervorragend ergänzen und viele Anregungen für unsere an Tiefeninhalten interessierten Leser bereit halten. Vor allem ist auch schon zu spüren, was für wertvolles konzeptuelles Feedback Marcel auch über das rein Redaktionelle hinaus aufweist.

Seine Teilhabe ist für uns eine große Bereicherung und in diesem Sinne: Herzlich willkommen an Bord, Marcel! Klasse, dass du da bist, wir freuen uns auf deine bereichernden Inhalte und es wurde Zeit, dass wir etwas zusammen machen!

Willkommens-Grüße

Joel


3 Gedanken zu “Marcel Weiß wird Business Analyst bei digital kompakts”

  • 1
    Thorsten am April 11, 2018 Antworten

    > Wie bei unserer sonstigen Arbeit gilt auch
    > hier: Masse vor Klasse.

    Interessante Einschätzung für das eigene Schaffen. Absicht, Witz, Fehler?

    Grüße
    Thorsten

    • 2
      Julian Hohlfeld am April 11, 2018 Antworten

      Und manchmal sind die Finger doch schneller als der Kopf. Danke für den Hinweis auf den Wortdreher, es sollte natürlich „Klasse vor Masse“ heißen.

  • 3
    Benjamin Prosch am April 11, 2018 Antworten

    „Wie bei unserer sonstigen Arbeit gilt auch hier: Masse vor Klasse.“

    Ich hoffe bei euch gilt der Grundsatz „Klasse vor Masse“ und nicht umgekehrt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.