DIESE DREI DINGE MUSST DU WISSEN

(🇬🇧English speaking users click here)

Um für dein Unternehmen zu entscheiden, ob Podcastwerbung das richtige für euch ist und wie du sie anzuwenden hast, gibt es eigentlich nur drei simple Fragen:

I. Eignung

Wofür eignet sich Podcastwerbung und ist sie in meinem Gebiet sinnvoll einzusetzen?

II. Zielgruppe

Welche Zielgruppe erreiche ich damit und wie viele Menschen werden die Werbung hören?

III. Dosierung

Welche Positionen sollte ich buchen und wie viel Werbung braucht es?

I. EIGNUNG

Podcasts erreichen den Hörer direkt im Ohr und sind damit  wirkstark und  bleiben in Erinnerung. Dadurch eigenen sich Podcasts für eine Reihe von Werbezielen:

Awareness

Aufmerksamkeit für die eigenen Produkte und Belange erzeugen und festigen

Markenbekanntheit

Die eigene Marke bekannt machen und fest im “relevant Set” der eigenen Zielgruppe verankern

Top-of Mind sein

Zur ersten Adresse im Kopf des Hörers werden, wenn es um die eigene Tätigkeit oder Branche geht

Thought Leadership

Als Experte zu einem Fachthema wahrgenommen werden und sich damit attraktiv positionieren

Sehr gut qualifizierte Leads

In hochwertiger Zielgruppe Leads erhalten, die schon sehr gut qualifiziert und interessiert sind 

Erklärungsbedürftige Produkte vermitteln

Die Funktionsweise und Vorteile erklärungsbedürftiger Produkte herausstellen

Employer Branding

Das eigene Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber präsentieren und eine passende Zielgruppe anziehen

Performance Marketing

Podcastwerbung funktioniert nicht wie Performance Marketing mit CPC-Preisen, Verhaltensmessungen u.ä.

II. ZIELGRUPPE

digital kompakt richtet sich mit einem Portfolio an Podcastformaten an eine digitalaffine B2B-Zielgruppe:

Demografie

Unsere Hörer sind zu 75% männlich, zwischen 20 und 50 Jahre alt (Schwerpunkt 25 bis 35 Jahre) und wohnen in Ballungsgebieten.

Karrierelevel

Unsere Zielgruppe besteht zu 60% aus Entscheidern, 20% aus Junior-Managern und 20% aus Dienstleistern, Startups, Gründern und Studenten.

Targeting

digital kompakt vereint unter einem Dach verschiedene Formate (z.B. zu Sales, Führung oder KI) und kann so nach Zielgruppen segmentieren.

II. ZIELGRUPPE

digital kompakt richtet sich mit einem Portfolio an Podcastformaten an eine digitalaffine B2B-Zielgruppe:

Demografie

Unsere Hörer sind zu 75% männlich, zwischen 20 und 50 Jahre alt (Schwerpunkt 25 bis 35 Jahre) und wohnen in Ballungsgebieten.

Karrierelevel

Unsere Zielgruppe besteht zu 60% aus Entscheidern, 20% aus Junior-Managern und 20% aus Dienstleistern, Startups, Gründern und Studenten.

Targeting

digital kompakt vereint unter einem Dach verschiedene Formate (z.B. zu Sales, Führung oder KI) und kann so nach Zielgruppen segmentieren.

III. DOSIERUNG

PRE-ROLL

Die Pre-Roll-Position (der Werbespot am Anfang) erreicht etwas mehr Hörer als die späteren Positionen und lässt den Werbenden wie den Sponsor der Folge erscheinen.

MID-ROLL

Die Mid-Roll-Position (der Werbespot in der Mitte) erreicht Hörer, die aufmerksamer und konzentrierter sind und die Werbung weniger wahrscheinlich wegspulen.

5 SPOTS

Wie empfehlen eine Mindestmenge von fünf Schaltungen (Werbung in 5 Episoden), um möglichst viele verschiedene Hörer zu erreichen und die eigene Botschaft festzusetzen.

Wo muss ich unterschreiben?

Wir nehmen uns Zeit, Ihr Produkt und dessen Werbeziel besser zu verstehen. Teilen Sie uns doch daher hier kurz ein paar Fakten über sich mit.

Joel Kaczmarek, digital kompakt

Joel Kaczmarek

Geschäftsführer

Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen, um Nägel mit Köpfen zu machen.

Suche etwas
Schliessen