Black Box: Tech #10: Wie schützt man IT-Systeme gegen Cyberattacken?

Black Box: Tech #10: Wie schützt man IT-Systeme gegen Cyberattacken?

Bei ihrem Tech-Podcast Black Box: Tech sprechen Johannes Schaback und Joel Kaczmarek regelmäßig über IT- und Techthemen. In dieser Ausgabe diskutieren sie zusammen mit dem Cyber Security Experten Sven Weizenegger über Cyberattacken, typische Einfallstore in IT-Systemen, den Aufbau einer sicheren IT-Infrastruktur und wie man sich vor Angriffen schützen kann.

Wenn das Netz zur Bedrohung wird

Cyberattacken und Daten-Leaks zählen mittlerweile zu den größten Horrorszenarien, die – nach dem Konkurs – in einem Unternehmen auftreten können. Wenn Firmen-Interna, Geschäftsgeheimnisse, neueste Entwicklungen oder auch Kundendaten aus den eigenen Datenbanken entwendet werden, führt dies nicht nur zu massiven Image-Schäden für das Unternehmen, sondern oftmals zum Verlust von realen Geldwerten. Langjährige Entwicklungskosten werden quasi über Nacht zunichte gemacht, Aktienkurse brechen ein oder Kunden wandern massenweise zur Konkurrenz. Wir leben in Zeiten, in denen selbst staatspolitische Wahlkämpfe zur Schaubühne für Hackerangriffe werden, globale Rüstungsausgaben verstärkt in Cyber Defense Programme gesteckt werden, digitale Leaks und der millionenfache Diebstahl von Kundendaten beinahe zur Normalität geworden sind und milliardenschwere Unternehmen nicht länger von bewaffneten Gorillas, sondern von programmierenden Nerds und Geeks beschützt werden.

Aber wie gewinnt man als Unternehmen den Wettlauf gegen die sich immer schneller drehende Spirale aus neuartigen Cyberattacken und den daraus resultierenden Gegenmaßnahmen der Cyber Security Unternehmen? Ist man nicht ohnehin immer einen Schritt hinterher oder kann man seine Systeme soweit absichern, dass ein Angriff zumindest sehr unwahrscheinlich wird? Und wie groß sind überhaupt die Wahrscheinlichkeiten für einen Angriff auf die eigene IT-Infrastruktur? Wie bemerkt man, dass man angegriffen wurde und nicht schon längst eine Hintertür in das System implementiert wurde?

digital kompakt, Spenden, Sushi

So wird der DAU nicht zum GAU

Zu Gast in dieser Folge des „Black Box: Tech“-Podcasts haben wir den IT- und Cyber Security-Experten Sven Weizenegger, der als Ex-Hacker und Innovationsscout über 14 Jahre Erfahrung im Bereich Cyber Security hat und zweifellos zu den führenden Köpfen auf diesem Gebiet gezählt werden kann. Zusammen mit Johannes Schaback spricht digital kompakt mit Sven Weizenegger über die verschiedenen Sphären der Cyber Security, wie IT-Infrastrukturen üblicherweise angegriffen werden und welchen Einfluss man als Unternehmen auf die eigene IT-Sicherheit hat. Dabei klären wir nicht nur die Funktionsweisen von Schlüsseln, Zertifikaten und dem HTTPS-Protokoll, sondern auch, was es mit CDNs, OWASP und Cross-Site-Scripting auf sich hat und warum die DIN 27001 eine der wichtigsten Normen der Cyber Security ist.

Doch auch praxisnahe Themen werden im Podcast besprochen. So behandeln Joel, Johannes und Sven die Frage, wie ein Unternehmen im Falle eines Hacks nach Außen kommunizieren sollte, welche Policies in der eigenen Belegschaft eingeführt werden können und wie man seine IT-Systeme zertifizieren lassen kann.

Im Black Box: Tech Podcast werden diese Themen rund um Cyber Security behandelt (Links führen direkt zum Track):

Werbung, digital kompakt, Aufmerksamkeit

Dauer: 47 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Links zum Thema:

Vorherige Ausgaben:

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Tech-Podcasts Black Box: Tech

Über Johannes Schaback: Johannes Schaback ist Gründer und CTO der Plattform LadenZeile.de (Webseite), die er 2009 zusammen mit Robert Maier aus Rocket Internet heraus gründete und 2011 an Axel Springer verkaufte. Johannes studierte Informatik an der TU Berlin und Shanghai Jiao Tong University. Nebenbei arbeitete er am Fraunhofer Institut für Softwaretechnik, wo er sich insbesondere mit maschinellem Lernen beschäftigte. Seit 2013 ist Johannes als Business Angel aktiv im Verbund der Saarbruecker21-Gruppe.

Über Joel Kaczmarek: Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur von digital kompakt, einem Online-Magazin zur Digitalwirtschaft. Zuvor leitete er vier Jahre die Fachpublikation Gründerszene und verfasste die erste Biografie über die drei Internetunternehmer Alexander, Marc und Oliver Samwer.

Bildmaterial: Lana Petersen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.