Make it Mindful #1: Bewusstsein als Leistungsfaktor

07. Januar 2020 Podcasts 0
Make it Mindful #1: Bewusstsein als Leistungsfaktor

In Ihrem Achtsamkeitspodcast Make it Mindful gibt Marina Löwe, Senior Beraterin bei SLBB, einen Überblick über das Thema Achtsamkeit im Arbeitsleben und erklärt anhand von Beispielen aus der Praxis, wie UnternehmerInnen das Thema in ihren Alltag integrieren können. In dieser Folge geht es um Bewusstsein als Leistungsfaktor und erfolgreiches Selbstmanagement.

  • Autopilot: Vom Tunnel ins Kontrollzentrum

    Viele treten dem Leben gegenüber wie einem Gegner im Boxring. Sei es bei der Arbeit oder im persönlichen Bereich – Aufgaben werden als Kampf betrachtet, nicht aufgeben und Gewinnen ist das Zeil. Diese Einstellung sorgt dafür, dass Leistungsdruck und Stress aufgebaut wird. In solchen Situationen schaltet der Körper auf Autopilot um. Das kann hilfreich sein, denn es bedeutet einen klaren Fokus auf die notwendigen Aufgaben zu behalten. Im positiven Sinne befinden wir uns dann im Flow. Im negativen Sinne missachten wir aber einfach unsere (körperlichen) Bedürfnisse.

    Von Reaktion zu Aktion

    Sind wir es gewöhnt, in diesem Tunnelmodus zu arbeiten, haben wir keinen Zugriff auf das Kontrollzentrum in unserem Gehirn.

    • wir reagieren, anstatt zu agieren
    • das Kontrollzentrum wird nicht bewusst angesteuert
    • das Gespür für die eigenen Bedürfnisse geht verloren

     

    Manchmal bringt uns dieser Modus auf den falschen Weg. Wir handeln, ohne die Frage nach der Sinnhaftigkeit. So wird die eigene Leistungsfähigkeit unter Umständen fehlgelenkt.

    Fokus vs. Bewusstsein

    Um leistungsfähig arbeiten zu können, müssen wir fokussiert sein.
    Fokus ermöglicht

    • kontinuierliche Aufmerksamkeit
    • konzentriertes Arbeiten

     

    Wollen wir aber bewusst bei der Sache bleiben und immer wieder checken können, ob wir noch bei der richtigen Sache sind, müssen wir unsere Achtsamkeit trainieren. Durch Bewusstsein können wir

    • agieren statt nur zu reagieren
    • Stress reduzieren
    • aufmerksamer arbeiten
    • flexibel aber kontrolliert auf neue Situationen reagieren

     

    Will man in der agilen Welt bestehen, sind gewisse Fähigkeiten von Vorteil. Aktives und bewusstes Selbstmanagement sind gefordert. Fehler und Schwächen werden als Tools begriffen. Permanente Selbstreflektion und Flexibilität sind entscheidend.

    Ein Mensch nimmt guten Glaubens an, er hab das Äußerste getan. Nun stellt er fest: Es war vermessen! Ich hab das Innerste vergessen! (Eugen Roth | Dichter)

    Mit bestimmten Übungen kann man diese Fähigkeiten trainieren. Und das Kontrollzentrum so besser ansteuern, anstatt nur im Autopilot auf Impulse zu reagieren. Die Atmung ist hierfür ein wichtiges Instrument. Atempausen im richtigen Moment helfen uns, Dinge wieder bewusster wahrzunehmen. Und somit konzentrierter, stressfreier und selbstbestimmter zu agieren.

     

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über das Bewusstsein als Leistungsfaktor und verbessertes Selbstmanagement. Du verstehst…

    • … was der Unterschied zwischen Fokus und Bewusstsein ist
    • … wie Du gezielt das Kontrollzentrum im Gehirn ansteuern kannst
    • … welche Rolle die Atmung für mehr Bewusstsein spielt
    • … warum Atempausen notwendig sind
    • … wie bewusste Entscheidungen getroffen werden können
    • … warum es manchmal gut ist, aufzugeben
    • … warum Aufmerksamkeit der entscheidende Faktor für Erfolg ist

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, warum der präfrontale Kortex wie ein hyperaktiver Affe handelt.

  • Darüber sprechen wir

    Im Make it Mindful Podcast werden diese Themen rund um Achtsamkeit behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.

Dauer: 14 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf Podigee verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Bildmaterial: digital kompakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.