Deep Dive Wissen #8: IT-Anwalt Kai-Uwe Plath (KNPZ) über die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Deep Dive Wissen #8: IT-Anwalt Kai-Uwe Plath (KNPZ) über die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

In seinem Experten-Podcast Deep Dive Wissen spricht digital kompakt regelmäßig mit versierten Experten zu Digitalthemen. In dieser Folge haben wir den IT-Anwalt Kai-Uwe Plath der Hamburger Kanzlei KNPZ zu Gast, der die Neuerungen und juristischen Besonderheiten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) anschaulich erklärt.

Die DSGVO und die German Angst

Mit Blick auf den 25. Mai 2018 steht bereits jetzt schon vielen Website-Betreibern der Schweiß auf der Stirn. Denn an besagtem Datum tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft und damit einige rechtliche Neuerungen, die Website-Betreiber in der gesamten Europäischen Union betrifft. Interessanterweise wird über die neue DSGVO vielfach mit einem panischen Unterton gesprochen, als müssten nun sämtliche Webseiten neu konzipiert und Geschäftsmodelle komplett neu gedacht werden. Tatsache ist jedoch, dass sich für deutsche Website-Betreiber eigentlich gar nicht mal so viel zum Negativen verändern wird, zumal große Teile der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung dem bisher ohnehin geltenden deutschen Recht in Form des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) entlehnt sind. Der Unterschied ist der, dass sich bisher nur die wenigsten Website-Betreiber an die geltende Rechtsprechung gehalten beziehungsweise sie geflissentlich ignoriert haben.

Doch nun grassiert die German Angst: Google Fonts dürfen nicht mehr von Google kommen, SSL-Verschlüsselung ist Pflicht, rechtssicherer Einsatz von Google Analytics über einen Auftrag zur Datenverarbeitung, Dokumentationspflicht, Cookies – war das nicht alles schon, müssen wir noch, was ändert sich, warum, können wir das ignorieren, müssen wir nun alle sterben? Dass nun in vielen Unternehmen die helle Panik ausbricht, ist kaum zu erklären. Zumal die Neuerungen der DSGVO sich für deutsche Website-Betreiber sich tatsächlich in Grenzen halten.

Werbung, digital kompakt, Aufmerksamkeit

Datenschutz-Grundverordnung: was ändert sich?

Dennoch gibt es aber auch für deutsche Websites einige zu beachtende Punkte, die für den rechtssicheren Betrieb einer Website per DSGVO vorgeschrieben sein werden. Hierzu gehören vor allem solche Punkte wie die eingangs beschriebene TLS/SSL-Verschlüsselung (insbesondere bei Online-Shops und Kontaktformularen), Aufträge zur Datenverarbeitung, externe Ressourcen und Cookies. Zudem gibt es aber auch gesetzliche Neuerungen wie die Schärfung des Begriffes des „berechtigten Interesses“ sowie das Kopplungsverbot, welches zukünftig die uneingeschränkte Weiterverarbeitung einer einmal gegebenen Bestätigung eines Nutzers unterbinden soll.

Um die Neuerungen und Änderungen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einmal aus juristischer Seite zu beleuchten, haben wir mit Kai-Uwe Plath einen der renommiertesten Datenschutzexperten Deutschlands für einige fachliche Insights gewinnen können. Kai ist Rechtsanwalt und Partner bei KNPZ in Hamburg und berät in den Bereichen IT und E-Commerce, Datenschutz, Pharma/Biotechnologie sowie in allen Fragen des IP-Rechts im Rahmen von M&A-Transaktionen.

Im Deep Dive Podcast werden diese Themen rund um die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) behandelt (Links führen direkt zum Track):

Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍

Mit viel 💛 bei Rent24 produziert.

digital kompakt, Patreon

Dauer: 40 Minuten

Abonnieren:

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Links zum Thema:

Vorherige Ausgaben:

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Unternehmer-Podcasts Deep Dive

Bildmaterial: digital kompakt, Pixabay, Pixabay (Montage)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.