#E_Commerce 🛒

|

Mai 5, 2022

Welche Optionen haben vertikale Hersteller wie H&M 🛍 eigentlich noch?

Executive Summary

Mode-Shops wie H&M, New Yorker oder Esprit haben heute ein Problem. Bis dato lebten solche Player von den Innenstädten. Heute müssen sie jedoch schauen, wo der Traffic herkommt. Unser E-Commerce-Experten-Trio wirft einen Blick auf die Wettbewerbssituation und analysiert Zahlen. Außerdem stellen die drei sich die Frage, wie E-Commerce im Mode-Bereich smarter werden kann.

0 Min.
geballtes Wissen

Zielgruppe:

Startup, KMU & Corporate
Praxisbezug
90%
Wissensniveau
70%
Zeitlosigkeit
65%

Darum solltest du reinhören

Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über verschiedene Optionen, die vertikalen Herstellern noch bleiben.

Du verstehst…

  • …mit welcher Strategie H&M am Online-Geschäft teilnimmt
  • …warum bestimmte Hersteller sich von anderen Playern abhängig machen müssen
  • …die Alternativen vom stationären Handel verschiedener Player
  • …was Zalando im E-Commerce besser macht
  • …warum gutes Online-Marketing allein nicht mehr reicht
  • …mit welchen Produkten vertikale Hersteller Kunden binden können
  • …ob E-Commerce im Mode-Bereich smarter werden kann
  • …ob Zusammenschlüsse der Player die Lösung sind

Kapitel

Im #E-Commerce Podcast werden diese Themen behandelt:

  • ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema
  • ab 02:01 | H&M unter der Lupe
  • ab 17:07 | Alternative des stationären Handels
  • ab 25:51 | Marketing und Technologie: Wie vertikale Hersteller noch punkten können
  • ab 30:22 | Kundenbindung
  • ab 38:47 | Smarte E-Commerce-Konzepte

Alle Episoden

Bähm! Beim „E-Commerce Crossover” treffen die drei E-Commerce-Experten Alexander Graf, Jochen Krisch und Joël Kaczmarek zusammen und nehmen dich mit auf eine Reise zu spannenden Tiefenanalysen, Strategiediskussionen und Praxiseinblicken des Onlinehandels. Ein wahres Feuerwerk zwischen den Experten von Exchanges, Kassenzone und digital kompakt.

#E_Commerce 🛒

|

Mai 5, 2022

Welche Optionen haben vertikale Hersteller wie H&M 🛍 eigentlich noch?

Executive Summary

Mode-Shops wie H&M, New Yorker oder Esprit haben heute ein Problem. Bis dato lebten solche Player von den Innenstädten. Heute müssen sie jedoch schauen, wo der Traffic herkommt. Unser E-Commerce-Experten-Trio wirft einen Blick auf die Wettbewerbssituation und analysiert Zahlen. Außerdem stellen die drei sich die Frage, wie E-Commerce im Mode-Bereich smarter werden kann.

Zielgruppe:

Startup, KMU & Corporate

Dauer:

0 Min.
geballtes Wissen
Praxisbezug
90%
Wissensniveau
70%
Zeitlosigkeit
65%

Darum solltest du reinhören

Kapitel

Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über verschiedene Optionen, die vertikalen Herstellern noch bleiben.

Du verstehst…

  • …mit welcher Strategie H&M am Online-Geschäft teilnimmt
  • …warum bestimmte Hersteller sich von anderen Playern abhängig machen müssen
  • …die Alternativen vom stationären Handel verschiedener Player
  • …was Zalando im E-Commerce besser macht
  • …warum gutes Online-Marketing allein nicht mehr reicht
  • …mit welchen Produkten vertikale Hersteller Kunden binden können
  • …ob E-Commerce im Mode-Bereich smarter werden kann
  • …ob Zusammenschlüsse der Player die Lösung sind

Im #E-Commerce Podcast werden diese Themen behandelt:

  • ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema
  • ab 02:01 | H&M unter der Lupe
  • ab 17:07 | Alternative des stationären Handels
  • ab 25:51 | Marketing und Technologie: Wie vertikale Hersteller noch punkten können
  • ab 30:22 | Kundenbindung
  • ab 38:47 | Smarte E-Commerce-Konzepte

Alle Folgen

#E_Commerce 🛒

als Playlist

Über das Format

Bähm! Beim „E-Commerce Crossover” treffen die drei E-Commerce-Experten Alexander Graf, Jochen Krisch und Joël Kaczmarek zusammen und nehmen dich mit auf eine Reise zu spannenden Tiefenanalysen, Strategiediskussionen und Praxiseinblicken des Onlinehandels. Ein wahres Feuerwerk zwischen den Experten von Exchanges, Kassenzone und digital kompakt.
Suche etwas
Schliessen

Direkt reinhören: