Deep Dive Office #4: Wie sich das Ökosystem Digitalwirtschaft verändert

20. Dezember 2019 Podcasts 1
Deep Dive Office #4: Wie sich das Ökosystem Digitalwirtschaft verändert

In seinem Büro Design Podcast Deep Dive Office spricht digital kompakt regelmäßig mit Einrichtungsexperten. Sie erläutern praxisnah, wie aus Büros Marken werden und wie aus Räumen Arbeits- und Wohlfühloasen werden. Raphael Gielgen ist Trendscout bei vitra. Dort erforscht er, wie Arbeitsorte zukünftig aussehen könnten und welche Momente die Zukunft der Arbeit bestimmen. In diesem Podcast teilt er acht Ideen zur Arbeitswelt von morgen.

  • Trends in der Bürogestaltung

    Raphael Gielgen bereist die ganze Welt, um Orte zu besuchen, an denen Menschen und Unternehmen neue Formen der Zusammenarbeit testen und sich neue Ökosysteme entwickeln. Diese Arbeit fließt dann in das Bürodesign bei vitra. (Webseite). Die Kernfrage ist hierbei “Wie muss das Haus der Arbeit beschaffen sein, um den Bedürfnissen der Menschen entgegenzukommen?”

    Die Entwicklung neuer Arbeitsorte hat sich in den letzten Jahren in mehreren Schritten vollzogen, so Raphael. Dabei wirken sich neue Geschäftsmodelle und Ökosysteme auf die Architektur aus.

    Ich habe gelernt: Jede Entwicklung braucht ein Grundmaß an dichter und kritischer Masse. (Raphael Gielgen | Trendscout vitra.)

    Derzeit werden neue Konzepte in Asien entwickelt. In Singapur ist in den letzten Jahre eine aktive Tech-Community entstanden, daneben Universitäten. Eine notwendige Verbindung, die eine kritischen Masse erzeugt, der sich kaum jemand entziehen kann. So entstehen Ökosysteme, fasst Raphael die Entwicklung zusammen.

    Die Panoramen zum Haus der Arbeit

    Aus seinen Beobachtungen entwickelt Raphael Panoramen. Der Trendscout setzt diese mit einem Bild vom Pablo Picasso gleich. Das großformatige “Guernica” überfordere den Betrachter zuerst, fordere diesen so aber auf, genauer hinzusehen und die Einzelheiten und  Kontexte zu erfassen.

    Bei vitra. entwickle man analog dazu große Panoramen oder Cluster, die sich aus den vielen Einzelbeobachtungen und Trends ergeben.

    Analog zeigen wir Arbeitswelten auf, die jedoch nicht auf Wahrheiten basiert, sondern Zutaten präsentiert, mit denen aktiv gestalten unsere Zukunft gestalten können. (Raphael Gielgen | Trendscout vitra.)

    Insgesamt sind so acht Cluster entstanden.

    • Human Core – Cluster 1
      • Menschen fragen sich, wie sie leben und arbeiten wollen – so soll die Umwelt beschaffen sein
      • Welche Elemente unterstreichen diesen neuen Humanismus
      • Der Index dafür ist der Well Building Standard (Webseite)
    • Campus Community – Cluster 2
      • Menschen wollen einer Gemeinschaft angehören
      • Menschen wollen verortet werden

      • Büros sind Orte der Zusammenkunft
      • Menschen wollen voneinander lernen
    • Cluster Economy – Cluster 3
      • Arbeit ist durch Interdisziplinarität gekennzeichnet
      • Büros sind Orte des Lernens
    • Talent Transfer – Cluster 4
      • Menschen werden ihre Berufe öfter wechseln
      • Arbeit wird zunehmend unsichtbar
      • Menschen brauchen Orte, an denen sie Neues lernen können
    • Permanet Beta – Cluster 5
      • Arbeit zeichnet sich durch ständige Neuentwicklung aus
      • Orte sind Orte der Projektarbeit
    • Machine Minds – Cluster 6
      • Gebäude werden digitaler
      • Durch den Einsatz smarter Techniken können Arbeitsplätze und Büros individuell an Stimmungen und Bedürfnisse angepasst werden
    • Eco Friendly – Cluster 7
      • Menschen wollen nachhaltig Leben
      • Der Wunsch nach Nachhaltigkeit wird am Arbeitsplatz eine größere Rolle spielen
    • Transversalität – Cluster 8
      • Räume müssen neu definiert werden
      • Spiegelten Räume früher eher das Bedürfnis nach Kontrolle wider, sind Räume heute gekennzeichnet durch Freiheit
      • Es braucht eine neue Architektur
      • Räume haben heute vielfältige Nutzen und Potenziale

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über die Bürodesign. Du verstehst…

    • …welche Anforderungen an moderne Büros gestellt werden
    • …Prinzipien der Raumgestaltung
    • …wie sich die Cluster Ökonomie auf die Architektur auswirkt
    • …warum die Permanent Beta sich auf die Arbeit auswirkt
    • …acht Thesen zur Zukunft der Arbeit
    • …wie ein Trendscout arbeitet
    • …wann sich Ökosysteme durchsetzen und neue Arbeitsformen etablieren

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, wo gerade die neuesten Konzepte zur Zukunft der Arbeit erprobt werden.

  • Darüber sprechen wir mit Raphael Gielgen

    Im Deep Dive Wissen Podcast werden diese Themen rund um die Zukunft der Arbeit behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.

Dauer: 38 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Bildmaterial: digital kompakt


1 Gedanke zu “Deep Dive Office #4: Wie sich das Ökosystem Digitalwirtschaft verändert”

  • 1
    wertvolle Zusammenarbeit am Dezember 27, 2019 Antworten

    Die Gefahr besteht, dass Deutschland sich nicht radikal genug transformiert, dass zu viel Zeit vertändelt wird beim Aufbau einer Digitalwirtschaft, einer digitalen Infrastruktur und eben innovativer Ökosysteme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.