E-Commerce Crossover #13: Die Todesliste des E-Commerce

18. März 2019 Podcasts 1
E-Commerce Crossover #13: Die Todesliste des E-Commerce

Im Podcast E-Commerce Crossover sprechen Alexander Graf und Joel Kaczmarek über Geschäftsmodelle aus dem E-Commerce und den Handel von morgen. In dieser Folge analysieren sie, wie es um den stationären Handel bestellt ist. Anhand der Todesliste des Handels gehen die drei verschiedene Branchen durch und legen den Finger auf die Wunden der einzelnen Unternehmen.  

  • Die Todesliste neu betrachtet

    Was ist die Todesliste?

    Schlecker, Quelle und Praktiker sind nur drei Verlierer der Digitalisierung. 2014 veröffentlichte die Wirtschaftswoche eine Liste mit den vom Online-Handel bedrohtesten Händlern. Die sogenannte Todesliste beruht auf einer Studie der Unternehmensberatung Wieselhuber & Partner.

    Während in der Wirtschaftswoche nur die Verlierer gelistet werden, listet die Studie der Unternehmensberatung auch die Gewinner. Kein Wunder, dass auf Platz 1 der fittesten Category Killer Amazon steht, der Online-Händler wird dicht gefolgt von dm und Jack Wolfskin.

    Um herauszufinden, wer besonders bedroht ist, wurde der Kill-Thrill-Index geschaffen. Dieser setzt sich unter anderem aus der Online-Relevanz und der Online-Performance der Händler zusammen. Die ersten drei Plätze belegen Vedes, MEDIMAX und expert.

    Die Todesliste im Fokus

    In diesem E-Commerce-Crossover Podcast nehmen sich Alexander Graf und Jochen Krisch die Todesliste vor. Unsere Experten analysieren, welches Unternehmen die Transformation gut meistern und welche Unternehmen auf lange Sicht für die Einfallslosigkeit bestraft werden. 

    Dabei zeigen die beiden im Gespräch mit uns, welche Faktoren neben der Digitalisierung weitere Killer-Faktoren für den stationären Handel sind, etwa langsam ausblutende Innenstädte. Nach einer eingehenden Einschätzung der Bedrohungsfaktoren, bespricht unsere Expertenrunde, die positiven Beispiele und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab.

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über die Transformation im Handel. Du verstehst…

    • …wer die digitale Transformation gut meistert
    • …warum auch die beste Innenstadtlage den stationären Handel nicht rettet
    • …welche Konzepte und Strategien bei der digitalen Neuausrichtung helfen
    • …welche Folgen die Investitionen in falsche Bereiche habe
    • …wie Spezialisten die Generalisten auf lange Sicht ausstechen können
    • …wohin die Ideenlosigkeit der Händler führt und was echte Innovationen wären
    • …warum falsche Entscheidungen jetzt noch durch Personalmangel verschärft werden

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, warum noch viele Handels-Zombies durch die Innenstädte streifen und dass eine Insolvenz noch lange nicht das Ende ist.

  • Darüber sprechen wir in diesem Podcast

    Im E-Commerce-Crossover Podcast werden diese Themen rund um die Digitalisierung des stationären Handels behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.


Dauer: 41 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.


1 Gedanke zu “E-Commerce Crossover #13: Die Todesliste des E-Commerce”

  • 1
    Josefine Roß am März 21, 2019 Antworten

    Mega. Danke Jungs. Meine alte Branche – leider haben sie es kaum verstanden bis heute – deshalb sind genau so Formate und Diskussionen, wie diese, für die Branche sehr wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.