E-Commerce Crossover #17: Alex E-Commerce Favoriten

04. November 2019 Podcasts 0
E-Commerce Crossover #17: Alex E-Commerce Favoriten

Im Podcast E-Commerce Crossover sprechen Alexander Graf und Joel Kaczmarek über Geschäftsmodelle aus dem E-Commerce und den Handel von morgen. In dieser Folge untersuchen sie zusammen mit NAME, Unternehmen, Position…worum geht es? den Onlinehandel mit Beauty-Produkten, der nicht nur durch starke Preisvorgaben seitens der Hersteller, sondern auch durch eine überraschende Lustlosigkeit der etablierten Händler gekennzeichnet zu sein scheint.

  • Drei innovative Lieferdienste

    Favorit 1 – Der Etablierte: Sport-Tiedje

    Steckbrief

    Land: Deutschland
    Gründung: 1984
    Gründer: Ulrich Tiedje
    Umsatz: 121,9 Millionen Euro (2017)
    Webseite: Sport Tiedje

    Europas größter Fachmarkt und Online-Versandhändler für Heimfitnessgeräte.

    Meinungen

    Das sagt Alex dazu

    Sport-Tiedje ist ein klassisches Handelsmodell, die in ihrer Nische dominieren. Wenn die morgen kein Kettler mehr verkaufen, dann hat Kettler ein Problem und dabei noch wesentlich die Kundenbindung ownen, weil sie die Beratungskompetenz haben. (Alexander Graf | CEO von Spryker)

    Das sagt Jochen dazu

    Bei Sport-Tiedje sind die B2B und die Servicekomponente sicher einzigartig. Die Frage ist aber, ob es ausreicht, das reine Gerät zu vertreiben, wenn es Anbieter wie Peloton gibt, die sozusagen eine Sportplattform aufbauen. (Jochen Krisch | Exciting Commerce)

    Favorit 2 – Der Underdog: whisky.de

    Steckbrief

    Land: Deutschland
    Gründung: 1993
    Gründer: Theresia Lüning
    Umsatz: 24 Millionen Euro
    Webseite: whisky.de

    E-Commerce Plattform für Whisky

    Meinungen

    Das sagt Alex dazu

    Whisky.de zeigt, dass man kein großes Team braucht, um erfolgreich zu sein. Hier zeigt sich auch, dass es noch Nischen gibt, in denen Unternehmer mit einem hundertsprozent Kundenfokus es schaffen, sich eine sehr treue Kundenbasis aufzubauen, die einen enormen Umsatz erzeugen. (Alexander Graf | CEO von Spryker)

    Das sagt Jochen dazu

    Was mich neben dem Erfolg fasziniert, ist das Druchhaltevermögen. Denn das ist das Hauptproblem von guten Contentseiten, dass sich der Erfolg erst über die Zeit einstellt. Ich freue mich, wenn solche Konzepte etwas in die Öffentlichkeit rücken, denn sie sind einfach anders, nicht VC finanziert, es ist ein bemerkenswertes Konzept. (Jochen Krisch | Exciting Commerce)

    Favorit 3 – Der Exot: Karls Erdbeerhof

    Steckbrief

    Land: Deutschland
    Gründung: 1921
    Gründer: KarlDahl
    Umsatz: N.N.
    Webseite: Karls Erdbeerhof

    Obstanbau- und Vermarktungsbetrieb

    Meinungen

    Das sagt Alex dazu

    Was mir Roland Dahl über den Aufbau und das Geschäftsmodell erzählt hat, war extrem inspirierend. Ich habe noch kein Modell gesehen, was einen größeren Spagat zwischen dem eher dörflichen Namen und der tatsächlichen Größe des Geschäftsmodells erzeugt. (Alexander Graf | CEO von Spryker)

    Das sagt Jochen dazu

    Was mich fasziniert hat, wie das Konzept aus sich heraus wächst. Hier wird viel probiert und die einzige Prämisse ist, dass es sich rechnen muss und für Frequenz sorgen muss. Denn das ist schließlich das Problem des Handels: wie kommen die Kunden zum Händler. Vor diesem Hintergrund fand ich den Erdbeerhof faszinierend. (Jochen Krisch | Exciting Commerce)

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über innovative Geschäftsmodelle. Du verstehst…

    • …wie aus Erdbeeren ein erfolgreiches E-Commerce Business wird
    • …weshalb der Weg zum Kunden über Entertainment führt
    • …wie auch ohne VC ein erfolgreiches Unternehmen wachsen kann
    • …warum Content wirklich King ist und der Durchhaltewille zählt
    • …weshalb Nischen die Möglichkeit für erfolgreiche E-Commerce Geschäftsmodelle bieten
    • …wie sich der Sportgerätemarkt digitalisiert

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, welche Rudermaschine Alex gut findet.

  • Darüber sprechen wir mit

    Im E-Commerce-Crossover Podcast werden diese Themen rund um innovative Geschäftsmodelle behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.

Dauer: 37 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf Podigee verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.