Joel Fixe #27: Wie Du Dein Büro zur Marke machst

13. September 2019 Podcasts 0
Joel Fixe #27: Wie Du Dein Büro zur Marke machst

In seinem Inspirations-Podcast Joel Fixe teilt digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek jeden dritten Freitag Dinge, von denen er glaubt, dass sie auch andere weiter bringen, inspirieren und anregen können. In dieser Woche erklärt Joel, weshalb er sich für ein eigenes Büro entschieden und haben als kleines Startup ein hohes Investment gewagt hat.

  • Es gibt viele Gründe, die für ein eigenes Büro sprechen, aber auch einige dagegen. Flächen sind, das gilt insbesondere für Berlin, teuer und schwierig zu finden. Der Zeitaufwand ist enorm hoch und bindet Kräfte. Wenn Du mehr wissen willst, dann höre den Joel Fixe zur Bürosuche.

    Zum anderen sind nicht alle Flächen gut zu erreichen, weil sie außerhalb der Hot Spots und oder Zentren liegen. Schlechte Erreichbarkeit könnte auch gegen ein eigenes Büro sprechen, vor allem, wenn Ihr – wie wir – viel Publikumsverkehr habt.

    Publikumsverkehr ist ein guter Grund, der für ein eigenes Büro spricht. Raum ist ein entscheidendes Element, um die eigene Marke zu transportieren, er funktioniert wie eine Visitenkarte. Nutzt Du beispielsweise einen Co-Working Space, bestimmt dessen CI Deine Markenwahrnehmung.

    Räume brauchen ein Konzept. Nur so kannst Du eine Botschaft senden. (Joel Kaczmarek | Gründer)

    Sehen Deine Kunden, dass Du hier auf Qualität achtest, dann strahlt dies auf Dein Produkt ab.

    Die Vorteile im Überblick

    1. Besserer Eindruck gegenüber Partnern
    2. Gestaltungsmöglichkeit nach eigenen Vorgaben
    3. Produktivitätssteigerung
    4. Mehr Motivation

    Der andere Faktor, den Du ebenfalls nicht unterschätzen darfst, ist Dein Personal. Denn immerhin verbringen nicht nur die Chefs viel Zeit im Büro, sondern auch Deine Mitarbeiter.

    Ein durchdachter Raum mit einem Konzept, dass auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingeht, ist eine Wertschätzung an Dein Team. Das führt zu mehr Motivation und Produktivität. Wie Du die Bedürfnisse Deiner Mitarbeiter ins Design einfließen lässt?

    Wir haben während des Designprozesses mit Vitra (Webseite) gearbeitet. In einem Workshop haben wir uns die Rollen der einzelnen Mitarbeiter angesehen und beispielsweise folgende Fragen beantwortet.

    1. Wer sitzt zusammen?
    2. Wer ist laut und wer ist leise?
    3. Wer braucht Ruhe und wer Kontakt?
    4. Gibt es aktive und ruhige Zonen?

    Auf dieser Basis entsteht ein Design, das die Rollen und die Mitarbeiter in den Fokus nimmt und einen Raum für Menschen schafft.

    Ein Raum Ist die Körpersprache einer Organisation. (Chris Flink | CEO Exploratorium)

    Dieses Zitat stammt übrigens aus „Make Space“ (Link Amazon) das 2012 erschienen ist. In den Buch des Hasso Plattner Instituts (Webseite)stellen die Autoren anschaulich dar, warum die Gestaltung der Arbeitsumgebung so essenziell ist sich positiv auf die Kreativität auswirkt.

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast macht Dich zum Büroexperten. Du verstehst…

    • …warum ein eigenes Büro von Vorteil ist
    • …welche Gründe gegen ein eigenes Büro sprechen
    • …wieso hinter einer Einrichtung ein Konzept stehen soll
    • …welche Partner Dich bei der Ausstattung unterstützen
    • …wie Du einen Ort schaffst, der Deinen Mitarbeitern gerecht wird
    • …warum das Büro zur Motivation des Teams beiträgt

    Last, but not least: Du wirst lernen, wie ein Thermostat und der Umsatz zusammenhängt.

  • Der Joel Fixe in der Übersicht

    Im Joel Fixe Podcast werden diese Woche diese Themen behandelt:

Dauer: 35 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf Podigee verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Vorherige Ausgaben:

 

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Inspirations-Podcasts Joel Fixe

 

Bildmaterial: digital kompakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.