Survival of the Fittest – wie Unternehmen die Krise überstehen | Innovate or Die #10

25. März 2020 Podcasts 0
Survival of the Fittest – wie Unternehmen die Krise überstehen | Innovate or Die  #10

Bei ihrem IT-Podcast “Innovate or Die” sprechen Boris Lokschin und Joel Kaczmarek über das Projektmanagement und die strategische Steuerung im IT-Bereich, um Methoden für digital orientierte Unternehmen abzuleiten. Diese Folge steht im Zeichen von Covivid-19. Wie können Unternehmer handeln, um gut durch diese turbulenten Zeiten zu kommen? Wir verharren aber nicht im Krisenmodus, sondern fragen auch, was nach der Krise kommt.

  • So überstehen (IT-) Unternehmen die Corona Krise

    Sinkende Einnahmen, wegbrechende Nachfrage: mit diesen beiden und vielen anderen Faktoren kämpfen derzeit deutsche Unternehmen. In Krisenzeiten ist es entscheidend, die ohnehin knappen Ressourcen sinnvoll einzusetzen und Projekte aufzusetzen, die schnell erfolgreich sind, um auf die verändernden Kundenbedürfnisse zu reagieren: agiles Vorgehen ist das Gebot der Stunde. 

    Wie funktioniert Krisenmanagement zu Corona Zeiten?

    Wichtig sei es, Projekte voranzutreiben, die schnelles Feedback, etwa von Kunden, zu ermöglichen. Gero schätzt, die Zeit der Projekte mit langen Laufzeiten sei vorbei, dafür ist in der Krise kein Raum. Damit werde eine Entwicklung forciert, die ohne die derzeitige pandemische Krise ohnehin schon läuft.

    Es ist viel staub in der Luft. Aber die Krise wird sich legen und dann ist die Frage, was haben wir gelernt. Meine These ist, dass die Krise wie ein Accelerator wirkt für schon geplante Dinge. (Boris Lokschin | CEO Spryker Systems)

    Noch immer seien die Entscheidungswege bei IT-Projekten lange, doch das Konzept des Minimum Viable Product setzt sich zunehmend durch. Es kommt darauf an, schlanke Teams zu bauen, die datengetriebene Produkte aufsetzen, die in kurzen Sprints von 14 Tagen Projekte in den Markt bringen und auf Kundenbedürfnisse reagieren. 

    Krisenfeste Projektmanagement:

    • MVPs bauen und testen
    • Teams verschlanken
    • Kurze Sprints
    • Datenanalyse, um MVP zu prüfen

    Unternehmen, die nicht erkennen, dass sie ihre Arbeitsweise radikal verändern müssen, werden große Probleme bekommen, schätzt Gero. Unternehmen sollten ins Machen kommen und sich nicht lange mit politischen Ränkespielen aufhalten.

    Warum Du verlieren wirst, wenn Du auf Kosten anderer gewinnen willst

    Unternehmen müssen sich zudem genau überlegen, wie sie mit der Dienstleister Krise umgehen. “Ich würde auf jeden Fall konsolidieren”, so Gero Decker. Gleichzeitig ist in Krisenzeiten ein guter Zeitpunkt zu analysieren, wer die wichtigsten Partner sind – denn diese werden nach Krisenphase wieder wichtig werden. Dieses Verhältnis zu stören, ist nicht der richtige Weg.

    Es wird eine Zeit nach der Krise geben und da ist die Frage, ob es sinnvoll ist, den Dientsleistermarkt jetzt leerzufegen. Vermutlich nein. Vor allem mit langjährigen Partnern sollten Unternehmen in den Dialog gehen und die Krise gemeinsam meistern. (Boris Lokschin | CEO Signavio)

    Es kommt darauf an, mit wichtigen Partner den Dialog zu suchen, schließlich sitzen derzeit alle im gleichen Boot. Im Gespräch finden sich Lösungen, die für beide Seiten tragbar sind. Es gilt, was für das Projektmanagement gilt: die Aufträge sollten schlank gehalten werden, die Assignments kürzer laufen. Flexibilität ist notwendig. 

    Diskutiert offen mit euren Partnern über alternative Kostenmodelle. Alle müssen mit den gleichen Problemen kämpfen und niemand hat gewonnen, wenn einer verliert. (Gero Decker | CEO Spryker Systems)

    Mögliche Modelle sind:

    • Cost Plus Modelle
    • Neue Engagementformen: am Erfolg
    • Flexible Paymentmodelle
    • Verhandlung neuer Raten

    Faires Handeln mit wirtschaftlicher Vernunft gepaart, wird helfen, gestärkt mit loyalen Partner hervorzugehen.

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick, wie Unternehmen in der Krise vernünftig handeln. Du verstehst…

    • …worauf es in Krisenzeiten ankommt
    • …weshalb kein Weg an agile work vorbeiführt
    • …wer die Krise übersteht und wer nicht
    • …wie Du mit Partnern verhandelst und warum dabei Fairness gefragt ist
    • …wie krisenfestes Projektmanagement aussieht
    • …wie Du mit laufendem Recruitung umgehst
    • …welcher Umgang mit Mitarbeitern gefragt ist
    • …warum jetzt der richtige Zeitpunkt für neue Produkte sein kann

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, warum Du jetzt loyale Partnerschaften bauen kannst.

  • Darüber sprechen wir mit Boris Lokschin

    Im Innovate Or Die Podcast werden diese Themen rund um die Coronakrise behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.

Dauer: 36 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf Podigee verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Bildmaterial: digital kompakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.