Deep Dive #39: Parkling – per App zum freien Parkplatz

Deep Dive #39: Parkling – per App zum freien Parkplatz

In seinem Unternehmer-Podcast Deep Dive interviewt digital kompakt in dieser Woche Detlev Hülsebusch, der mit Parkling eines der letzten großen Rätsel der Menschheit zu lösen versucht: Wie finde ich in der Innenstadt einen Parkplatz für mein Auto?

Parkplatzsuche leicht gemacht

Die Parkplatzsituation in Städten und insbesondere in Innenstädten ist in aller Regel das pure Grauen. Jeder will rein, keiner will raus, das nächste Parkhaus zwei Kilometer vom Zielort entfernt und überhaupt ist das Parken an der Straße günstiger. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen? So dreht man genervt und unter Zeitdruck seine Runden um die Blocks, ständig in der Hoffnung, irgendwo einen freien Parkplatz zu ergattern. Diesem (wahrscheinlich weltweiten) Problem hat sich ein Team von ambitionierten Technikern angenommen und baut, bisher weitestgehend unter dem Radar, seit fast zwei Jahren an einer Lösung.

Die Lösung des derzeit 14-köpfigen Teams nennt sich Parkling (Website) und funktioniert für den Endnutzer in Form einer App. Mithilfe von Heatmaps will das Team um Detlev Hülsebusch es ermöglichen, Autofahrer gezielt in Straßen zu lotsen, die erfahrungsgemäß freie Parkplätze offerieren.

Werbung, digital kompakt, Reichweite, Besucher

So funktioniert Parkling

Dabei geschieht die Suche nach freien Parkplätzen nicht in Echtzeit, sondern mittels Predictive Data, die wiederum auf gesammelten Daten aufbaut. Doch die eigentliche Logik der App ist so simpel wie einleuchtend: Wer am Anfang schon falsch abgebogen ist, wird die entspanntere Parkplatzsituation auf der gegenüber liegenden Straßenseite wahrscheinlich nur sehr schwer oder gar nicht bemerken, sondern weiterhin auf seiner (schlechten) Seite suchen. Dabei kann er Glück haben, doch die Wahrscheinlichkeit dafür ist geringer. Es ist also letzten Endes ein Numbers Game.

Im Podcast wollten wir deshalb unter anderem wissen, wie eine solche Lösung nicht nur technisch, sondern auch im Rahmen der staatlichen und kommunalen Regulativen umsetzbar ist, wie man die Parkplatzsituation stets auf einem aktuellen Stand hält und wie sich aus dieser ganzen Geschichte ein Geschäftsmodell drehen lässt.

Im Deep Dive Podcast werden diese Themen rund um Parkling behandelt (Links führen direkt zum Track):

Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍

Mit viel 💛 bei Rent24 produziert.

digital kompakt, Patreon

Dauer: 53 Minuten

Abonnieren:

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Links zum Thema:

Vorherige Ausgaben:

Lust auf mehr? Hier finden Sie alle Episoden unseres Unternehmer-Podcasts Deep Dive

Bildmaterial: digital kompakt, Pixabay, Pixabay (Montage)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.