Digital by Design #4: Space Design – wie Räume Innovationen fördern

Digital by Design #4: Space Design – wie Räume Innovationen fördern

In der Podcast-Reihe Digital by Design diskutieren Christopher Böhnke und digital kompakt regelmäßig über Innovationsentwicklung und digitale Transformation im operativen Geschäft. In dieser Ausgabe sprechen wir über Space Design und welchen Einfluss Räume auf die Innovationskraft des Unternehmens und die Kreativität der Mitarbeiter haben können.

Was ist Space Design?

Space Design – manch einer würde es auch schlicht als Innenarchitektur bezeichnen – ist ein nicht wegzudenkender Faktor unserer täglichen Arbeitswelt geworden. Gerade in boomenden Metropolen wie Berlin schießen durchgestylte Innovation Hubs und schnieke Coworking Spaces aus dem Boden, um der jungen und erfolgshungrigen Generation ein adäquates Arbeitsumfeld zu bieten, das ihrer persönlichen Lebenswelt entspricht und ihrem dynamischen Lifestyle gerecht wird.

Während man sich in Zeiten der Industrialisierung und des wirtschaftlichen Aufschwungs eher wenig um die Wohlfühlfaktoren in Büroräumen kümmerte, wird in Zeiten von Work-Life-Balance und Soft Skills der Gestaltung von Büro-Innenräumen eine stetig wachsende Bedeutung zuteil. Man erkannte, welchen Einfluss das Design eines Raumes auf unser Empfinden, unsere Stimmung und unser Arbeiten hat. Und findige Space Designer begannen deshalb, die Räume neu zu denken und sie nach den Menschen zu formen, die in ihnen arbeiten sollen – und nicht umgekehrt. Kreativität sollte nicht mehr nur um der Kreativität Willen entstehen. Space Design muss vielmehr den Prozessen, der Attitüde und den Gefühlen der Menschen, die in diesem Raum arbeiten, entsprechen. „Die Räumlichkeiten werden damit zur Körpersprache der Unternehmenskultur„, erklärt Christopher Böhnke im Interview, „doch eine schicke Couch macht noch lange kein Design-Büro.“

Werbung, digital kompakt, Reichweite, Besucher

Space Design und New Work

Space Design versucht also, den Bedürfnissen, Einstellungen und Lebenswelten der in ihnen arbeitenden Menschen Rechnung zu tragen. Dabei ist jedoch elementar, dass die Utopie des Zusammenlebens nicht von der Dystopie der kollektiven Matrix übertüncht wird. Was bedeutet das? Space Design macht eine langweilige Arbeit sicherlich nicht spannender, doch es kann Menschen dazu befähigen, ihr kreatives Potential in bestmöglicher Weise zu entfalten.

Aus diesem Grund sprechen wir in dieser Folge des „Digital by Design“-Podcasts mit unserem Innovationsexperten Christopher Böhnke über die Relevanz und die Grundlagen von Space Design in unserer heutigen Arbeitswelt, die gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung, Unterschiede zwischen analogem und digitalem Arbeiten, innovative Räume und die Funktionen modularer Räume.

 

Im Digital by Design Podcast werden diese Themen rund um Space Design behandelt (Links führen zum Track):

Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍

Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um den Inhalt von w.soundcloud.com.
Load content zu laden.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vdy5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS9wbGF5ZXIvP3VybD1odHRwcyUzQS8vYXBpLnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3RyYWNrcy80NjQ1Mzc3NTclM0ZzZWNyZXRfdG9rZW4lM0RzLUNFMVJLJmFtcDtjb2xvcj0lMjNmZjU1MDAmYW1wO2F1dG9fcGxheT1mYWxzZSZhbXA7aGlkZV9yZWxhdGVkPWZhbHNlJmFtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPXRydWUmYW1wO3Nob3dfdXNlcj10cnVlJmFtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO3Nob3dfdGVhc2VyPXRydWUmYW1wO3Zpc3VhbD10cnVlIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzMDAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Mit viel 💛 bei Rent24 produziert.

Inhalte: digital kompakt; Produktion: Danke an Accenture Interactive für einen Produktionskostenzuschuss (Was heißt das?)

digital kompakt, Patreon

Dauer: 51 Minuten

Abonnieren:

SoundCloud, Podcast, digital kompakt iTunes,, Podcast, digital kompakt

Die Podcasts von digital kompakt können auf SoundCloud verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Links zum Thema:

Vorherige Ausgaben:

Über Christopher Böhnke: Christopher Böhnke ist Group Director bei Fjord Berlin (Webseite), der Design- und Innovationsagentur von Accenture Interactive. Christopher Böhnke verantwortet damit das Geschäft der Berliner Innovationsberatung in Deutschland. Mit einer Kombination aus Business Design und gestalterischen Prozessen begleitet Fjord seine Kunden auf dem Weg zu geschäftlichen Innovationen. Zusammen mit seinem Team bereitet Christopher Böhnke die Kunden auf den operativen Wandel zu einem digitalisierten Unternehmen vor und verknüpft damit kreative Prozesse und Beratungsleistungen. Die Zeitschrift Advertising Age zeichnete Accenture Interactive 2017 wiederholt als größte und am schnellsten wachsende Digitalagentur weltweit aus.

Über Joel Kaczmarek: Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur von digital kompakt, einem Online-Magazin zur Digitalwirtschaft. Zuvor leitete er vier Jahre die Fachpublikation Gründerszene und verfasste die erste Biografie über die drei Internetunternehmer Alexander, Marc und Oliver Samwer.

Bildnachweis: digital kompakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.