Alle an Bord: Darum sollten Innovationen ein Staffellauf sein | Innovation Hacks #3

02. März 2020 Podcasts 0
Alle an Bord: Darum sollten Innovationen ein Staffellauf sein | Innovation Hacks #3

In unserem Innovations-Podcast Innovation Hacks zeigt Innovationsexperte Ruppert Bodmeier auf, wie jeder von uns mit ganz einfachen Handgriffen Innovationen entwickeln kann und so disruptive Ideen im Unternehmen voranbringt. Innovationen sind Teamarbeit und die besten Ideen sind multiperspektivisch. Ruppert empfiehlt deswegen, den Innovationsprozess in fünf Einheiten zu zerlegen. Dann wendet er die Methode der Staffelstabübergabe an, um jede Methode das nötige Commitement zu erzeugen.

  • So setzen sich die besten Ideen durch

    Innovationen sind Teamarbeit und die besten Ideen sind multiperspektivisch. Ruppert empfiehlt deswegen, den Innovationsprozess in fünf Einheiten zu zerlegen und diesen zu einem Staffellauf zu machen.

    Diese einzelnen Teile (Staffelstab) werden nicht nur von einer Person bearbeitet, die am Ende eine Idee präsentiert, sondern von einzelnen Mitgliedern oder Teams. Danach wird die Idee an andere weitergereicht:

    Mehrere Personen werden an der Innovation beteiligt, das Problem von Beginn multiperspektivisch analysiert.

    Drei Gründe für den Staffellauf:

    1. Da die Dokumentation weitergereicht wird, arbeiten Menschen sauberer
    2. Am Ende des Staffellaufs gibt es konkrete Ergebnisse
    3. Alle Teammitglieder sind an allen Lösungen beteiligt, das bringt Commitment

    Warum bezeichnet Ruppert Bodmeier den Prozess als positiven Wettbewerb der Ideen: Dadurch, dass alle an dem Prozess teilhaben, wird die Idee vom Team getragen.

    Im Gegensatz dazu steht der negative Wettbewerb der Ideen: Probleme werden von einzelnen Personen bearbeitet und die Lösungen präsentiert. Es entsteht ein Wettbewerb zwischen Menschen. Dabei gewinnen oft nicht die besten Lösungen, fasst Ruppert seine Erfahrungen zusammen. Vielmehr gewinnt die Person, die ihre Idee am lautesten präsentiert oder in der Organisation  Rückhalt genießt.

    Die Staffel im Detail

    Bevor der Staffellauf beginnt, erstellt der Projektverantwortliche Vorlagen, die die Dokumentation vereinfachen und vereinheitlichen. Einerseits, um die Prozessschritte für alle “Läufer” verständlich zu machen, andererseits, um Vergleichbarkeit zu schaffen.

    Die einzelnen Schritte können je nach Bedarf angepasst werden, Innovationsexperte Bodmeier empfiehlt fünf Fragen als Gerüst der Staffel:

    1. Was sind die Probleme der Kunden?
    2. Wer am Markt bietet dafür clevere Lösungen?
    3. Was zeichnet diese Lösungen im Detail aus?
    4. Wie kann das Team diese Lösungen für die eigene Branche adaptieren?
    5. Prototyping

     

  • Darum solltest Du reinhören

    Dieser Podcast gibt Dir einen guten Überblick über Innovationsmanagment. Du verstehst…

    • …warum die besten Ideen oft nicht gewinnen
    • …wie Innovationsmanagement Teamarbeit wird
    • …warum gute Ideen erfolgreicher sind, wenn alle teilhaben
    • …wie Du Commitment erzeugst
    • …wie ein Innovationsstaffellauf funktioniert
    • …welche Teilschritte der Innovationsprozess hat

    Last, but not least: Nach dieser Folge weißt Du, wie Du selbst die Finanzabteilung für Ideen ins Boot holst.

  • Darüber spricht Ruppert Bodmeier

    Im Innovation Hacks Podcast werden diese Themen rund um Innovationen behandelt (Links führen zum Track):

    Hä? Bonus? – ganz einfach, wenn Du Unterstützer von digital kompakt auf Patreon wirst, hast Du die Möglichkeit, extralange Podcasts ohne Werbung von uns zu bekommen 😍.

Dauer: 10 Minuten

Abonnieren:

Die Podcasts von digital kompakt können auf Podigee verfolgt, per RSS-Feed abonniert oder bei iTunes und Spotify abgespielt werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Bildmaterial: digital kompakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.